heisser Sommer…

Orgasmic Yoga


Mit achtsamer Masturbation zu mehr Selbstannahme und ganzkörperlicher Sexualität

Orgasmic Yoga ist eine Praxis meditativer Selbstberührung und achtsamer Masturbation und kann allein, zu zweit oder als Gruppe durchgeführt werden.

Es gibt unterschiedliche Verletzlichkeiten, darum biete ich die Termine hier zum geförderten Preis für spezifische Zielgruppen an. Die Einladung richtet sich auch an aromantische und asexuelle Personen, die an einer erotischen Beziehung zu sich selbst interessiert sind.


Orgasmic Yoga für cis Frauen

5. – 7. Juli 2019 (Fr. 11:00 – So. 17:00 Uhr)

 

Orgasmic Yoga für nonbinary, inter* und trans* Personen

30. August – 1.September 2019 (Fr. 11:00 – So. 17:00 Uhr)

Wo?                baubo bodywork, Marktstraße 111, 7532 Litzelsdorf

Wieviel?      120,- Euro


Ein erstes Erlernen von Sexualität ist unsere Erfahrung mit Masturbation. Sich selbst liebevoll zu berühren verlernen viele schon als Kind und Masturbation verflacht nach einer Zeit neugierigen Erforschens oft zur heimlichen hastigen Routine, der Erregungsaufbau wird eher über Fantasien als über fantasievolle Berührung hergestellt. Oder das Interesse an Sexualität geht verloren. Berührung wird zu etwas, in dem wir von anderen abhängig werden. Es gibt auch noch andere Gründe, weniger spüren und sich ins Denken zurückziehen zu wollen.

Orgasmic Yoga ist ein Weg, diese eingefahrenen Muster zu erweitern. Atem- und Körperwahrnehmungsübungen helfen, sich dem Körper wieder zuzuwenden. Lehrvideos geben Information über die körperlichen Grundlagen des Lustempfindens und zeigen unterschiedliche Möglichkeiten der körperlichen und genitalen Stimulierung, Durch die regelmäßige Durchführung kann ein grundlegend neuer Bezug zum lustvollen mit-sich-selbst-Sein und zum eigenen Körper entstehen.

Einiges werden wir davon schon im Kurs ausprobieren, du nimmst Anregungen mit nach Hause, für dich mit diesem Konzept weiter zu machen. Das Angebot richtet sich an Personen, die bereit sind, sich selbst und Andere als sexuelle Wesen in einer Gruppe zu erleben.

Anmeldung und Info:  baubo (at) gmx.at

Übernachtung: bei Bedarf gibt es Pensionen im Ort, auch auf dem Seminarhof ist Matratzenlager und Zelten möglich (bitte anmelden).

Der Kurs wird angeboten in Zusammenarbeit mit Begine – Verein zur Förderung feministischer Infrastruktur