Körperarbeit


Sexological Bodywork – Sexologische Körperarbeit

Sexological Bodywork ist eine integrative Körperarbeit mit Augenmerk auf dem sexuellen Erleben. Durch körperorientierte Interventionen machen Sie Erfahrungen, durch die sich Ihr psychisches und energetisches System neu ordnen kann. Dieses somatische Lernen führt zur sexuellen und emotionalen Nachreifung und zur allgemein größeren Selbstannahme. Handlungs- und Erlebensräume werden erweitert.

Die Methode umfasst Gespräche, Atemübungen und Körperwahrnehmung, Coaching in achtsamer Masturbation und erotische Massagen.

Sinnvoll sind Termine im Abstand von 3-4 Wochen, eine Sitzung dauert erfahrungsgemäß zwischen zwei und drei Stunden. In der Zeit dazwischen können individuell passende Übungen selbst durchgeführt werden. Selbstverständlich entscheiden Sie selbst, ob Sie mehrere Termine wahrnehmen möchten.

Sexological Bodywork kann als Einzelperson, Paar oder durch Teilnahme an einem Gruppenangebot erfahren werden. Fragen Sie nach der geeigneten Form und sehen Sie unter dem Button „Aktuelles“ nach Terminen für Gruppenangebote nach. Ein passendes Setting für Paare könnte es sein, unter meiner Anleitung erotische Partnermassage zu lernen, sowohl zu geben als auch wirklich annehmen zu können.

Stechapfel

Stimmen von KundInnen:

„Da entsteht eine Verbindung. Das ist alles zerstückelt und tot, das wird zusammengefügt.“ (Fr. D. während der ersten Massagesession)

„Ich habe mich unglaublich geborgen gefühlt, von zwei Personen gleichzeitig berührt zu werden.“ (Hr. A. nach einer Vierhandmassage, bei der ich seiner Partnerin Griffe gezeigt hatte.) „Ich habe ein klares Gefühl für meine Lust, aber durch das Hören der Erklärungen dazu bekam ich ein noch stärkeres Gefühl dafür, wo ich genau die verschiedenen Empfindungen habe.“ (Fr. N. nach dem Empfangen der Vierhandmassage.)

„Es war eine interessante Erfahrung, daß ich so schnell wieder an die Erregung anschließen konnte, nachdem ich vorher ganz rausgekommen bin. Wie wichtig es ist, einfach dran zu bleiben.“ (Fr. U. nach einer Masturbationsübung)

 

baubo_ohne

Advertisements